Die folgende Vorgehensweise installiert Mac OS X Mavericks als Guest-VM in Parallels 9.

Getestet mit

  • Mac OS X Mavericks 10.9  ( 13A603)
  • Parallels Desktop 9 für MAC  (Build 9.0.23350)

1 – Installations-App erneut downloaden

Habt Ihr Mavericks via Appstore installiert, wird die Installations-App von Mavericks nach erfolgter Installation gelöscht. Wenn Ihr Mavericks mit einem neuen Mac bekommen habt – ist sie ebenfalls nicht vorhanden.

Daher muss sie also aus dem Appstore erneut heruntergeladen werden.
Dazu nacheinander in der Appstore-Seite von Mavericks auf „Laden“ und „Installieren“ tippen ( ggfls. müsst Ihr Eure Apple-ID eingeben – keine Angst, es kostet nichts).
Jetzt wird durch den Appstore die Installations-App von Mavericks erneut heruntergeladen und im Ordner „Programme“ abgelegt. Das kann durchaus einige Zeit dauern, da über 5 GB heruntergeladen werden. Im Launchpad könnt Ihr den Vorgang beobachten, dort wird das Icon der App mit dem aktuellen Download-Stand gezeigt.

Nach dem erfolgten Download wird die App erstellt und gestartet. Sie sollte direkt wieder beendet werden, die Installation sollte an der Stelle nicht weiter fortgeführt werden. Ihr findet die App jetzt im Ordner Programme:

1

Installationsimage liegt im Programmeordner

2 – Imagedatei zur Installation auswählen

Wie jede APP ist auch diese nicht wirklich nur eine einzige Datei, sondern vielmehr ein „Paket“ – eine Ordnerstruktur mit vielen Dateien, die vom System dem User nur als eine einzige Datei dargestellt wird. Der Inhalt eines solchen Paketes kann u.a. mit einem Rechtsklick der Maus auf die App und der Auswahl von Paketinhalt zeigen aus dem Kontextmenü sichtbar gemacht werden:

2

Inhalt des Installationsimages anzeigen lassen

Jetzt wird der Inhalt des Paketes gezeigt. Es bietet sich an, ggfls. auf die Listen- oder Spaltenansicht im Finder umzuschalten. Uns interessiert jetzt im Unterordner …/Contents/SharedSupport/ die Imagedatei InstallESD.dmg:

3

Zur Datei InstallESD.dmg navigieren

Dieses Finder-Fenster bitte geöffnet lassen – die Datei InstallESD.dmg wird gleich benötigt.

3 – Neue VM in Parallels anlegen

Jetzt ist es an der Zeit, in Parallels eine neue VM anzulegen. Dazu nach dem Start von Parallels im Startfenster das kleine Plus-Kreuz unten links anklicken oder aus dem Menü Datei – Neu auswählen:

4

Neue VM anlegen

Hiernach wird als Quelle für die Installation der neuen VM die Option … DVD oder Imagedatei … ausgewählt:

5

Art der Quelle für die VM auswählen

Nach dem Klick auf den Button Fortfahren ist als Quelle eine Imagedatei durch Klick auf das mittlere Symbol zu definieren. Jetzt wird im unteren Fensterbereich ein gestrichelt umrissenes Feld gezeigt, in das die Imagedatei hineingezogen werden soll:

6

Installationsimage festlegen

Nun bewegt Ihr die eben lokalisierte Datei InstallESD.dmg aus dem eben geöffneten Finder-Fenster mit der Maus in das gestrichelte Feld und lasst sie dort „fallen“ (Beispiel im Film) .

Parallels erstellt aus der Datei  ein Disk-Installationsimage. Zu diesem Zweck müsst Ihr im nun aufpoppenden  Dialog den Button „Fortfahren“ auswählen:

7

Parallels benötigt Disk-Installationsimage

Jetzt noch noch den Namen des Disk-Images und den Ablageort auswählen, dann legt Parallels los.
Der nachfolgende Prozess dauert je nach Power des durchführenden Macs einige Minuten …

8

Parallels erzeugt Disk-Installationsimage

Ist Parallels damit fertig , erfragt es von Euch noch, wo letztlich die VM abgespeichert werden soll:

9

Festlegen des Speicherortes für die VM

Mit dem Klick auf Fortfahren startet nun die Installation von Mavericks als VM ….

4 – Installation von Mavericks als VM

Es dauert eine gefühlte Ewigkeit mit kreisenden oder auch augenscheinlich festsitzenden Installationssymbol und komplett weißem Background –

!!! nicht die Geduld verlieren !!!

Auch wenn es so aussieht als wäre Parallels abgestürzt – es arbeitet – und Eure Geduld wird mit dem Erscheinen des Installationsdialoges belohnt :

Jetzt geht's los mit der Installation ....

Jetzt geht’s los mit der Installation ….

5 – Gilt auch für Lion und Mountain Lion

Ich habe diese Vorgehensweise erfolgreich auch mit Lion und Mountain Lion als Guest-VM in Parallels 9 getestet.
Bei diesen beiden Versionen entfällt der Schritt, in dem von Parallels zunächst ein Disk-Installationsimage erstellt wird.

Wenn dieser Post jemandem geholfen hat, würde ich mich über ein kurzes Dankeschön als Kommentar und ggfls. die Verlinkung in anderen Blogs oder Foren freuen !!

Wenn dieser Post jemandem geholfen hat, würde ich mich über ein kurzes Dankeschön als Kommentar und ggfls. die Verlinkung in anderen Blogs oder Foren freuen !!